Ein Traum.... echte Nahtnylons!


Echte Nylons im Stil der 50er Jahre, made in England, mit genähter Naht und kubischer Hochferse: In hauchzarten, samtig glänzenden 15 den ein Utensil für die hohe Schule der Verführungskunst.

Echte Nahtnylons werden zu 100% aus Nylon  hergestellt und es wird vollkommen auf irgendwelche Zusätze wie z.B. Lycra oder Elastan verzichtet. Diese sind in den heutigen Strümpfen üblich.

Produziert werden die Nylons auf sogenannten Cotton-Maschinen (nach der Erfinder William Cotton). Diese Maschinen sind bis zu knapp 20 Meter lang und wiegen bis zu 12 Tonnen.

Die letzte Maschine dieser Art stammt aus dem Jahre 1956 und steht in England.  Der Strumpf wird auf einer Beinform mit über 16.000 Nadeln im Flachstrickverfahren hergestellt.

Die anschließend eingenähte Naht hält den Strumpf zusammen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl Fachgeschäfte in Ihrer Nähe wie auch spannende Informationen rund um das Thema echte Nahtnylons.

Tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt!